Tomačevica

Tomačevica ist ein kleineres Dorf, das sich westlich von Komen erstreckt.

Tomačevica ist ein kleineres Dorf, das sich westlich von Komen erstreckt. Von Komen ist Tomačevica 2 km entfernt und von Štanjel 5 km.
Die Dorfchronik berichtet, dass die Görzer Grafen um das Jahr 1200 im Dorf Besitztümer besaßen. Im Görzer Urbarium wird das Dorf unter dem Namen Tulmascowiz aufgeführt. Durch das Dorf verlief die bekannte Wallfahrt bis zur Kirche der Jungfrau Marija in Obršljan (Devica Marija v Obršljanu), die sich in unmittelbaren Nähe des Dorfes befindet. Im Zweiten Weltkrieg wurden de Bewohner von Tomačevica in die Verbannung nach Bayern deportiert und das Dorf niedergebrannt bzw. zerstört, als sich die Deutschen für die Schlacht in Dovci rächten. Nach dem Wiederaufbau verloren die meisten Gebäude im Dorf ihre zuvor typische Karstarchitektur.

 

Das Dorf zählt 163 Einwohner (im Jahr 2015) und liegt 271m ü. M..

Zurück zur Liste
Tomačevica- cerkevTomačevica-obršljanTomačevica-spomenik NOBTomačevica-vasTomačevica-vinogradi