Sakralerbe

Die alte Kirche der Jungfrau Maria in Obršljan (Device Marije Obršljanske), Tomačevica

Die Kirche höchstwahrscheinlich im Jahr 1585 gebaut wurde und dass dieser Ort ein berühmtes Wallfahrtszentrum war.
mehr

Die Kirche der hl. Anastasia, Brestovica

Der mündlichen Überlieferung zufolge soll es hier eine Station und einen Rastplatz für Wallfahrer gegeben haben, die zum Kloster in San Giovanni di Duino/Štivan pilgerten.
mehr

Die Kirche der hl. Katarina, Kodreti

Ursprünglich stand die Kirche auf dem Hügel Lukovnik.
mehr

Die Kirche des Heiligen Kreuzes (sv. Križ), Ivanji Grad

Liegt auf einer Anhöhe außerhalb der Dorfmitte Ivanji Grads.
mehr

Die Kirche des hl. Andreas (sv. Andrej), Gorjansko

Die Kirche wurde von dem bekannten slowenischen Maler Tone Karlj bemalt.
mehr

Die Kirche des hl. Antonius Abts (sv. Anton Opat), Škrbina

Die Kirche ist wegen des quadratischen Kirchenschiffes interessant und auch wegen der Giebelansätze an den vier Außenseiten.
mehr

Die Kirche des hl. Daniel (sv. Danijel), Štanjel

Die Kirche des hl. Daniel wurde Mitte des 15. Jahrhunderts erbaut und ist eines der wichtigsten Denkmäler gotischer Architektur im Karst.
mehr

Die Kirche des hl. Egidius, Sveto

Das besondere an der Kirche ist vor allem das achteckige Kirchenschiff.
mehr

Die Kirche des hl. Georg (sv. Jurij), Komen

Etwas erhöht in der Ortsmitte Komen gelegen.
mehr

Die Kirche des hl. Johannes des Täufers (sv. Janez Krstnik), Volčji Grad

Sich im nahegelegenen Weiler Brith im Dorf Volčji Grad befindet.
mehr

Die Kirche des hl. Josef, Hruševica

Kleines Gotteshaus mit einem Glockentürmchen, das eine freiliegende Aufhängung für die Kirchenglocke hat.
mehr

Die Kirche des hl. Laurentius, Brestovica pri Komnu

Kirche wurde im Geist des Historizismus gebaut.
mehr

Die Kirche des hl. Michael, Kobjeglava

Die Kirche erhielt ihr heutiges Aussehen im 18. Jahrhundert.
mehr

Die Kirche des hl. Petrus, Gabrovica pri Komnu

Die heutige Kirche wurde an einem Ort gebaut, an dem zuvor schon eine andere gestanden war.
mehr

Familengrab der Fabianis, Kobdilj

Familiengrab de Fabianis und Grabstein für Fabiani Mütter.
mehr

Kirche des hl. Gregorius, Kobdilj

Die spätgotische Kirche (1463) steht auf dem ummauerten Friedhof oberhalb von Kobdilj.
mehr